Sonntag, 02 Juli 2017 18:26

Tarforst trotzt der Eintracht ein Unentschieden ab

geschrieben von

19807431 1828124434169498 194201912 oIm ersten Testspiel der hiesigen Sommer-Vorbereitung erkämpfte sich Fußball-Rheinlandligist FSV Trier-Tarforst zuhause über den klassenhöheren Oberligisten SV Eintracht Trier ein 1:1-Unentschieden.

Obwohl das Wetter nur mäßig in Fußballstimmung war – fanden zum Stadt-Derby zwischen Tarforst und der Eintracht trotz Regen und dunklen Wolken knapp 300 Zuschauer den Weg in den Trierer Höhenstadtteil.

Schnelle Eintracht-Führung

Rasant ging es auch gleich auf dem Platz zur Sache. Von Beschnuppern keine Spur – fanden die 05er den besser Start und gingen schon bereits nach fünf Minuten dank Jan Brandscheid – der das runde Leder freistehend vor dem Tarforster Tor mühelos versenken konnte, mit 0:1 in Führung. Die Eintracht dominierte das Spiel und setzte offensiv zunächst die besseren Akzente. Eine kleine Chance notierte der Platzhirsch nach knapp zehn Minuten – als ein Ball von Marcel Mühlen nur knapp über das Eintracht-Gehäuse flog. Unterm Strich eine einsame Möglichkeit – denn in den Folgeminuten spielte nur die alte Dame und das gleich mit mehreren Chancen in petto. Nach rund zwanzig Minuten vergibt Kapitän Josef Cinar nach einer tollen Hereingabe nur um Haaresbreite (20.) – eine weitere Möglichkeit die Führung auszubauen erfolgte kurz vor der Pause, als der Oberligist einen Kopfball nur gegen den Pfosten lenkte (40.). Glück für Tarforst – Pech für den SVE, der nun mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause ging.

Tarforst wächst über sich hinaus19598814 1364372780312942 596531636679577047 n

Nach Wiederanpfiff tauschten beide Teams gewaltig durch. Jeder durfte mal rein und sein Glück auf die Probe stellen. Doch wer dachte die Eintracht macht nun klare Ansagen – wurde bitter enttäuscht. Tarforst erhöhte den Druck und bereitete den Trierern nun gehörig Probleme. Die knappe Führung wankte. Oberliga sieht anders aus – lag der Ausgleich vor einer derbyreifen Kulisse für den klassentieferen Rheinlandligisten nun mehr denn je in der Luft. Die alte Dame taumelte und drohte schon gleich zum Beginn des zweitens Durchgangs zu stürzen – als Marcel Mühlen nur knapp zum 1:1-Ausgleich vergab (48.). Doch die Fahne der Trierer Höhenkicker wehte weiterhin auf Angriff. Nach einer Stunde sogar mit Erfolg. Schiedsrichter Arianit Besiri sprach dem FSV nach einem Foulspiel an Benedikt Decker einen Strafstoß zu. Lukas Herkenroth trat den Elfmeter an und verwandelte ihn problemlos ins untere rechte Eck zum 1:1-Ausgleich (60.). Doch seitens des FSV hatte man noch lange nicht genug. Die Eintracht leicht verunsichert – gelang eine Viertelstunde vor Schluss sogar fast der Siegtreffer – als Lukas Herkenroth eine tolle Hereingabe von André Thielen kampfstark gegen den Pfosten lenkte (75.). Eintracht-Dusel Fortuna sei Dank, war von einem Klassenunterschied nun keine Spur mehr. Am Ende trennten sich beide Clubs mit einem 1:1-Remis, obwohl für Tarforst – kaum zu glauben aber wahr, mehr möglich gewesen wäre.

a75ea23c7f78985459a10a6e0099e067Christian Esch lobt ersten Test

„Mit dem Testspiel gegen Eintracht Trier mit ich sehr zufrieden. Meine Jungs haben eine ordentliche Leistung absolviert und hätten sogar am Ende das Spiel noch gewinnen können. Nichtsdestotrotz geht das 1:1-Unentschieden unterm Strich aber völlig Ordnung. Besonders schön fand ich, wie wir den frühen Rückstand weggesteckt haben. Meine Jungs ließen den Kopf nicht hängen und kamen nach und nach immer besser ins Spiel zurück“, betonte Chef-Trainer Christian Esch mit zufriedener Stimme.

Nach einem freien Montag startet der FSV nun am Dienstagabend die dritte der insgesamt sechs Vorbereitungswochen. Das nächste Testspiel dagegen erfolgt am Samstag den 08. Juli – wenn man ab 17:30 Uhr in Irsch an der Saar auf den Rheinlandliga-Absteiger SG Saartal trifft. André Mergener

 

 

 

Der Testspielfahrplan im Überblick

FSV Trier-Tarforst vs. Eintracht Trier (1:1)

Samstag, 08. Juli 17:30 Uhr: SG Saartal vs. FSV Trier-Tarforst (Irsch/Saar)

Samstag, 15. Juli 15:00 Uhr: VfL Primstal vs. FSV Trier-Tarforst (Namborn/Saarland)

Sonntag, 16. Juli 17:10 Uhr: SG Ruwertal vs. FSV Trier-Tarforst (Detzem/Mosel)

Samstag, 22. Juli 15:00 Uhr: TuS Mosella Schweich vs. FSV Trier-Tarforst (Preist/Eifel)

 

Bitte beachten Sie, dass kurzfristige Änderungen möglich sind!

Gelesen 1339 mal Letzte Änderung am Sonntag, 02 Juli 2017 22:51