Samstag, 30 September 2017 00:00

Das Mülheim-Kärlich-Spiel im Presse-Echo

geschrieben von

presse echo fsvVergangenen Sonntag unter der FSV auswärts der SG 2000 Mülheim-Kärlich deutlich mit 0:5. Das schrieb die Presse...

 

Rhein-Zeitung

(...)Gelesen war die Messe nach 48 Minuten schon. Ein Distanzschuss von Jeremy Heyer bedeutete das 4:0 im Verfolgerduell der Fußball-Rheinlandliga zwischen der SG 2000 Mülheim-Kärlich und dem FSV Trier-Tarforst. Da hielt es auch SG-Trainer Patrick Wagner-Galda nicht mehr auf der Trainerbank.(...)

 

FuPa.net (Trierischer Volksfreund)

(...)Nach zuletzt zwei Spielen in Folge ohne Dreier wollte der FSV Trier-Tarforst in Mülheim Angriff auf die Spitzenplätze der Rheinlandliga nehmen. Die Gastgeber machten den Moselstädtern einen Strich durch die Rechnung und bauten ihrerseits den Vorspung in der Tabelle auf sechs Zähler aus. Jeremy Heyer avancierte mit einem Viererpack zum Matchwinner und hatte die SG bereits zur Halbzeit komfortabel mit 2:0 in Führung gebracht (6./36.). Marcel Mühlen und Frank Chalve verpassten es zwischenzeitlich den Rückstand zu egalisieren. Zwei schnelle Tore nach Wiederanpfiff durch Karalalek (47.) und erneut Heyer (48.) sorgten früh für die Vorentscheidung. Nach etwas mehr als einer Stunde setzte Heyer nach einem Handspiel im FSV-Strafraum vom Elfmeterpunkt den Schlusspunkt (64.). Christian Esch kam zu einem ernüchternden Fazit: "Nach dem 0:1 hatten wir zwei Riesenchancen, diese aber leider nicht genutzt. In der Pause haben wir uns nochmal einiges vorgenommen, bekommen dann aber zwei schnelle Gegentreffer. Insgesamt war es eine sehr dürftiger Auftritt unsererseits."(...)

Gelesen 179 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 04 Oktober 2017 23:11