Sonntag, 12 November 2017 22:17

Dem Liga-Primus Paroli geboten und dennoch verloren

geschrieben von

Ball1Viel investiert und dennoch verloren. Leider konnte die Fußball-Damen-Mannschaft des FSV Trier-Tarforst nicht an den siegreichen Erfolg vor zwei Wochen anknüpfen und unterlag am frühen Sonntagabend dem Tabellenführer SG Fidei 2015 II mit 1:3. Die Leistung stimmte und die Leidenschaft am kochen, konnten die Mädels im heimischen Dress über weite Strecken der Partie dem Liga-Primus aus der Fidei bestens Paroli bieten. Von den Gegentoren unbeeindruckt drückte man immer weiter – am Ende jedoch ohne Erfolg, die Niederlage trotz starker Moral war dennoch besiegelt. Zufrieden mit der Leistung und etwas traurig über das Ergebnis zeigte sich nach Spielende auch Trainer Steffen Hilmer: „Meine Mädels haben heute sehr viel investiert. Leider blieb die Belohnung aus – sodass wir wieder einmal trotz einer engagierten Leistung mit leeren Händen den Platz verlassen mussten. Schade – heute war mehr möglich gewesen und das gegen ein starkes Team dieser Liga“. Weiter geht es hier am Samstag in einer Woche (18. November) – wenn man auswärts um 17:00 Uhr auf den punktgleichen Tabellennachbarn FSG Nusbaum II trifft. (am)

Gelesen 176 mal