Sonntag, 12 November 2017 22:22

Wieder Punktteilung gegen Osburg

geschrieben von

21731456 1508237905930023 5463397051052210972 o

Ähnlich wie im Hinspiel (1:1) – kamen beide Teams auch im Rückspiel nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Der Rückrunden-Auftakt für Tarforsts Zweitvertretung im Wechselbad der Gefühle. Osburg zu Gast im eigenen Wohnzimmer – ging nach bereits einer halben Stunde durch ein unglückliches Eigentor von Dominik Lay mit 0:1 in Front. Kurz vor der Pause dann der nächste Schock für den Platzhirsch. Rote Karte für Niko Schmitt sowie ein anschließender Foulelfmeter, den Osburg souverän in die Maschen des FSV verwandeln konnte. Nach dem Seitenwechsel erhaschten dann die in Unterzahl agierenden Tarforster den besseren Start und konnten prompt eine Minute nach Wiederanpfiff dank Dominik Lay den 1:2-Anschlusstreffer erzielen. Für den Ausgleich sorgte schließlich nach einer Stunde Thorsten Oberhausen. Weitere Tore wollten keine mehr fallen. Es blieb bei der vier Tore Punktteilung – die Trainer Stefan Fleck aber nicht ganz so unterschreiben wollte: „Die erste Halbzeit hat uns schon ganz schön im Magen gelegen. Ein unnötiges Eigentor sowie ein sehr fragwürdiger Elfmeter plus Platzverweis. Im Endeffekt mussten wir es aber so hinnehmen – auch wenn diese Entscheidung in meinen Augen spielentscheidend war. Nach dem Ausgleichb waren wir dann plötzlich voll im Spiel. Das wir in Unterzahl spielen war kaum ersichtlich. Leider hat es am Ende aber dann doch nicht mehr zu einem weiteren Tor gereicht – sodass wir uns letztendlich mit diesem Unentschieden mehr oder weniger anfreunden mussten“. Weiter geht es für die Tarforster Rheinlandliga-Reserve nun am Sonntag in einer Woche (19. November) – wenn man auswärts um 14:30 Uhr im Lokal-Derby auf den mit noch null Punkten datierten Tabellenletzten SV Konz II trifft. (am)

Gelesen 243 mal