Montag, 13 November 2017 21:28

Das Malberg-Spiel im Presse-Echo

geschrieben von

presse echo fsvVergangenen Samstag gewann Fußball-Rheinlandligist FSV Trier-Tarforst zuhause über die SG Malberg mit 3:0. Das schreibt die Presse...

 

Rhein-Zeitung

(...)In den vergangenen drei Rheinlandliga-Spielzeiten hat die SG Malberg/Rosenheim stets gepunktet, wenn es gegen den FSV Trier-Tarforst ging. Diesmal setzte es im Trierer Höhenstadtteil allerdings eine Niederlage für die Westerwälder. Am Samstagabend unterlag die Mannschaft von Michael Boll zwar deutlich mit 0:3 (0:0), doch nach Ansicht des SG-Trainers hätte es auch anders kommen können: „Wenn wir denen das erste Tor nicht geschenkt hätten, wäre das Spiel vermutlich 0:0 ausgegangen.“(...)

 

Facebook-Seite SG Malberg

(...)Am letzten Hinrundenspieltag verliert unsere SG verdient im Trierer Stadtteil Tarforst. Die Geschichte der ersten Halbzeit ist schnell erzählt. Es passierte so gut wie nichts. Die einzigste nennenswerte Chance in einem zerfahrenen Spiel, hatten die Hausherren drei Minuten vor dem Pausenpfiff. Matthias Zeiler parierte diese aber. Halbzeitstand 0:0. Halbzeit zwei nahm dann doch deutlich mehr Fahrt auf. Zwei Minuten waren gespielt da hatte Steffen Löb die Chance das Boll-Team per Kopf in Führung zu bringen aber der Ball ging am Gehäuse vorbei. In der 54. Minute gingen die Hausherren dann mit 1:0 in Führung. Simon Weinlich bugsierte den Ball per Eigentor über die Linie. In den folgenden fünf Minuten drückte Trier gewaltig auf den zweiten Treffer. Zwei drei sehr gute Chancen ließen die Hausherren aber ungenutzt. In der 80. Minute erhöten die Hausherren dann verdient auf 2:0. Jan Weber verwertete eine zu kurze Faustabwehr von Matthias Zeiler aus 5 Meter. Fünf Minuten vor Schluß verwandelte Andre Thielen einen Konter frei vorm Torwart zum 3:0. Aufgrund der zweite Halbzeit eine verdiente Niederlage. Damit beendet unsere SG die Hinrunde mit 5 Siegen, 6 Unentschieden, 6 Niederlagen, 30:26 Toren und 21 Punkten. Das ist bis Morgen Platz 12. Sollte die SG Mendig ihr morgiges Heimspiel gegen die SG Ellscheid gewinnen, würde das Boll-Team auf Platz 13 die Hinrunde beenden. Nach dem holprigen Start und einer zwischenzeitlichen Serie von 4 Siegen und einem Remis, liegt unser Team im Soll.(...)

 

Fupa.net (Trierischer Volksfreund)

(...)Neun Spiele lang blieb der FSV Trier-Tarforst ohne Dreier. Mit einem 3:0-Erfolg gegen die SG Malberg beendeten die Höhenkicker ihren Negativlauf. Obwohl Frank Chalve (7.), Lukas Herkenroth (10.), Nicola Rigoni (14./28.) und Jason Thayaparan (42.) bereits im ersten Durchgang einige gute Gelegenheiten zur Führung hatten, ging es torlos in die Kabinen. Schlussmann Daniel Bauer entschärfte zwischenzeitlich einen Malberger Abschluss (19.). Nach Wiederanpfiff brachte ein Eigentor die Gastgeber in Front (53.). Im Unterschied zu den Vorwochen ließ der FSV an diesem Abend nicht locker und drängte auf weitere Tore. Bauer verhinderte nach einer Stunde den Ausgleich (60.). In der Schlussphase sorgten Jan Weber (81.) und Andre Thielen (85.) mit einem Doppelschlag innerhalb kürzester Zeit dann für weitere Treffer und klare Verhältnisse. "Unterm Strich war der Sieg verdient. Beide Halbzeiten gingen spielerisch und nach Chancen an uns. Zudem war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, die wir in den kommenden Spielen bestätigen wollen", gab Christian Esch zufrieden zu Protokoll.(...)

Gelesen 196 mal