Eltern-Kind-Turnen

K640 IMG 3252


In dieser Gruppe liegt der Schwerpunkt auf dem gemeinsamen Spielen und Turnen mit den Eltern. Die Kinder sollen spielend ihre Umwelt erfahren und Kontakte zu anderen Kindern aufnehmen.

Wir starten die Stunde zum Leidwesen mancher Mütter immer mit der gleichen Musik. Alle müssen dabei aktiv werden, da die Kinder durch die Luft geschleudert, hochgehoben und "gekriegt" werden müssen.

Wir sammeln immer noch fleißig alte (gewaschene) Socken, Eierkartons und Bierdeckel zum Spielen, verwandeln uns kurzzeitig in "Riesen und Zwerge", Autos und Flugzeuge und spielen Verstecken hinter großen und kleinen Kästen.

Meine Internetbesuche auf Seiten zum Thema "Kindersport" führen immer wieder zu neuen Anregungen für die anschließenden Geräteaufbauten. Die Bewegungslandschaften werden dann mit Hilfe der Eltern aufgebaut und erforscht.

Manchmal haut der vorgeschlagene Geräteaufbau nicht hin. Da ich aber sehr patente Eltern habe, kommen wir auch mit diesen Situationen stets klar. Leider vergeht die Zeit in der Regel viel zu schnell. Dann geht die Hektik los, denn es heißt im Eiltempo Geräte abbauen.

Mit der "Fahrt auf dem Mattenwagen" und einem Abschlusslied im Kreis heißt es dann "Auf Wiedersehen bis zum nächsten Donnerstag"

Zwei Mal im Jahr , versuchen wir einen Samstagtermin in der Keune-Turnhalle zu ergattern. Alle Elternteile, die sonst an den Donnerstagen leider keine Zeit haben ihre Sportschuhe anzuziehen , haben an diesen Morgen von 10.00 – 12.00 die Möglichkeit . Es ist natürlich auch der Rest der Familie eingeladen.

Die Kinder sind immer glücklich, wenn sie ( meist doch vorwiegend ) dem Papa "ihre" Sporthalle zeigen können und die Papas zeigen dann immer was für ein Kind noch in ihnen steckt..

Gitta Deuster

Ansprechpartner

dummybild 

Übungsleiterin

Kindersport, Wirbelsäulengymnastik, Damengymnastik

Gitta Deuster

Tel.: 0651/4 36 15 61

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!