Donnerstag, 02 August 2018 01:06

Tarforst beendet Turnier auf Platz 6

Tarforst beendet Turnier auf Platz 6

Unser letztes Spiel hier in China war das um Platz 5. Egal, wie dieses Spiel ausgeht: ein Erlebnis war diese Reise für alle. Wir starteten mit einer sehr defensiv ausgerichteten 5er-Kette. In der fünften Minuten schlugen die Mongolen zu und trafen durch einen Kopfball nach Flanke von links zum 1:0. Bei der Aktion verletzte sich unser Torhüter Max, der beim Tor chancenlos war. Doch unsere Jungs schlugen sich weiterhin wacker. In der 18. Minute lenkte Max einen Kopfball gegen die Latte, von da springt er in die Mitte dort wird der Ball unzureichend geklärt und unsere Gegner treffen aus 20 Metern zum 2:0. In der Trinkpause stellte dann das Trainerteam auf ein 4-4-2 um, in der Hoffnung offensiv mehr Gefahr hereinzubringen, was offensichtlich funktionierte.

Kurz vor der Pause dann die Großchance: Julius läuft über den rechten Flügel und spielt eine flache Flanke in die Mitte, wo Paul B. frei vor dem Tor steht, doch er tritt am Ball vorbei und somit geht es bei einem Stand von 0:2 in die Pause. In der Pause war die Partie für Max gelaufen und für ihn kam Nils ins Tor. In der 43. Minute kam dann das 0:3 Gegentor, nachdem wir aufgerückt waren und im Anschluss das Laufduell in der Abwehr verloren hatten. Das Gegentor war für uns wie ein Aufweckruf, denn danach hatten wir sehr viel Ballbesitz und viele Torchancen, aber es sollte einfach nicht sein. Dann mit der letzten Aktion machte Jonah noch den längst überfälligen Anschlusstreffer, aber direkt danach pfiff der Unparteiische die Partie ab.

Somit erreichte unser Team den sechsten Platz, was eine anschauliche Leistung auf diesem internationalem Turnier ist.

(Danke an Spieler Jan Philipps für den Spielbericht)

Gelesen 652 mal