Mittwoch, 29 Juli 2020 15:56

Große Zufriedenheit nach ersten beiden Trainings-Wochen

geschrieben von

116273698 3117607188322817 9085036382862570695 o

Noch stehen vier Trainingswochen vor der Brust – die ersten zwei jedoch durchlief man souverän und mit großer Zufriedenheit. Seit knapp zwei Wochen rollt im Lager der Trierer Höhenkicker wieder das runde Leder. Sieben Einheiten plus ein Testspiel standen bisher geschrieben – resümiert Chef-Trainer Holger Lemke den ersten großen Schweißausbruch als sehr positiv, wie er lobend unterstreicht: „Ich blicke mit großer Zufriedenheit auf die ersten beiden Vorbereitungswochen zurück. Alle Jungs gaben in den bisher absolvierten Einheiten richtig Vollgas und zeigten sich zudem sehr motiviert – was uns als Trainerteam natürlich besonders freut.“

Am Samstag durchlief man ferner auch das erste von insgesamt sechs Testspielen. Gegen A-Ligist TuS Reinsfeld tat man sich zwar phasenweise zunächst schwer – behielt am Ende am trotz müden und schweren Knochen die Oberhand und gewann mit 2:1. „Man hat uns in diesem Spiel die Müdigkeit und Erschöpfung aus der ersten Trainingswoche angemerkt. Die Einheiten waren sehr intensiv – sodass im Vorfeld schon klar war, dass Reinsfeld kein leichter Gegner werden wird. Uns stand ein Team gegenüber – mit reichlich bekannten Gesichtern, dass spielerisch ziemlich stark und robust agierte. Nichtsdestotrotz haben wir trotz schweren Beinen in meinen Augen das erste Testspiel gut bestritten und konnten zudem schon wichtige Erkenntnisse hinzugewinnen und das ist meiner Meinung nach auch wichtiger als ein Kantersieg“, betont der Ex-Profi weiter.

Auch Woche zwei steht ganz im Zeichen zahlreicher Schweißperlen. Einheiten am Montag – Dienstag, Mittwoch und am Freitag schmücken das Programm, ehe am Samstag (01. August) bereits schon das nächste Testspiel in der hiesigen Vorbereitung einlädt. Zu Gast in Trier-Tarforst ab 15:00 Uhr ist dann Bezirksligist SG Ruwertal. Auch in diesem Test-Kick erhofft sich Holger Lemke wichtige Erkenntnisse in puncto Fitness – Taktik und Co., muss jedoch mit großer Wehmut auf Stürmer Nicola Rigoni verzichten. Der Goalgetter mit italienischen Wurzeln verletzte sich in der ersten Trainingswoche schwer. Vermutet wird eine üble Bänderverletzung im Sprunggelenk – dass MRT-Ergebnis steht allerdings noch aus. Seine Ausfallzeit „ könnte sich über einen längeren Zweitraum strecken“ – wie Rigoni mit trauriger Stimme sagte. (am)

 

Der Testspiel-Fahrplan im Überblick

Samstag, 25. Juli 15:00 Uhr: TuS Reinsfeld vs. FSV (1:2)

Samstag, 01. August 15:00 Uhr: FSV vs. SG Ruwertal (Rasenplatz Tarforst)

Samstag, 08. August 15:00 Uhr: FSV vs. Rot-Weiß Wittlich (Rasenplatz Tarforst)

Dienstag, 11. August 19:00 Uhr: FSV Salmrohr vs. FSV (Rasenplatz Salmrohr)

Freitag, 14. August 19:30 Uhr: FSV vs. Union Mertert/Wasserbillig (Lux) (Rasenplatz Tarforst)

Samstag, 22. August 15:00 Uhr: FSV vs. TuS Mosella Schweich (Rasenplatz Tarforst)

Bitte beachten Sie – dies ist ein vorläufiger Vorbereitungsplan. Änderungen sind jederzeit möglich!

 

Gelesen 325 mal