Freitag, 20 Mai 2022 18:35

Vereinsbaumaßnahme Kleinspielfeld feierlich eröffnet

geschrieben von REDAKTION

IMG 3474 Gruppenfoto Gutschein Desch Medien

Bild: Übergabe Teilnahmegutschein DFB Stiftung Egidius Braun, links nach rechts Marcell Heimsch, Volksbank Trier, Angelina Esch, Volksbank Trier, Bürgermeisterin u. Sportdezernentin Elvira Garbes, Werner Gorges, Vorsitzender FSV Trier-Tarforst, Dr. Peter Späth, Sparkasse Trier, Carlo Schuff, Stiftung „Partner der Schulen“, Walter Desch, Präsident FV Rheinland, Hans-Peter Dellwing, Kreisvorsitzender FV Rheinland, Isabelle Rotsch, Schulleiterin Grundschule Keune, Lena Müller, kom. Schulleiterin Grundschule Tarforst, Monika Burda, Leiterin Kita-Alt-Tarforst.

 

Fitness, Spaß und Vergnügen!

Mit diesen sinnbildlich für den FSV Trier-Tarforst stehenden Worten begrüßte Werner Gorges, 1. Vorsitzender des FSV Trier-Tarforst e.V., die geladenen Gäste zur feierlichen Einweihung der neuen Kunstrasen-Kleinspielfeldanlage (30 x 40 m) in Tarforst. Zu den über 50 anwesenden Gästen gehörten Vereinsvertreter, Förderer, Sponsoren, Kooperationspartner (Grundschulen, KiTa, Universität Trier), die ausführenden Baufirmen sowie alle politischen Vertreter aus Stadt- und Ortsbeirat.

„Die als Vereinsprojekt durchgeführte Baumaßnahme schafft unserem Verein, vor allem in den Wintermonaten, die so dringend benötigte Entlastung auf den Sportanlagen für die fast 20 Mannschaften und über 300 Kinder und Jugendlichen“, so der Vorsitzende Werner Gorges.

Durch die neue Anlage können darüber hinaus weitere Synergie-Effekte genutzt werden. Somit kann das neue Spielfeld auch im Rahmen der Kooperationen mit den umliegenden Grundschulen und Kindertagesstätten, dem Vereins-Kurswesen sowie dem Projekt „Sport mit Flüchtlingskindern“ genutzt werden.

Auch können und sollen neben dem Fußball auf dieser Anlage Gesundheitskurse z.B. Reha-Sport durchgeführt werden. Es ist eine multifunktionale Vereins-Anlage.

„Wir haben gerne dieses große, aufwendige und dringend notwendige Vereins-Projekt mit einem Zuschuss unterstützt. Es ist eine gute und nachhaltige 

Investition in die gute Jugend- und Sozialarbeit des Vereins“, so Elvira Garbes, Bürgermeisterin der Stadt Trier.

Der Präsident des Fußballverbandes Rheinland Walter Desch übergab anschließend dem Verein einen Teilnahmegutschein für Jugendliche des FSV Tarforst für ein Freizeitcamp in der Sportschule Hennef in der Zeit vom 5.8. bis 11.08.2022 im Wert von 10.000 Euro.

„Die Vereinsarbeit des FSV mit den Kindern und Jugendlichen ist über die Grenzen der Stadt Trier hinaus bekannt und vorbildlich“, so Walter Desch.

Mit diesem neuen Kleinspielfeld konnten nun nochmals die Rahmenbedingungen für den Vereinssport in Tarforst verbessert werden“, so Hans-Peter Dellwing.

Werner Gorges führte anschließend an, dass die Unterstützung der Rehkids-Stiftung und des Fußball-Profis Dominik Kohr mit jeweils fünfstelligen Beträgen die Startgrundlage für dieses Projekt gewesen seien.

IMG 3447 Scheck Späth1 Medien

Bild: Dr. Peter Späth übergibt den Scheck Werner Gorges, FSV Vorsitzender

Dr. Peter Späth, Sparkasse Trier wünschte allen Nutzern der neuen Anlage viel Freude und Spaß und übergab dem Vorsitzenden Werner Gorges einen weiteren Scheck in Höhe von 10.000 €. Die Sparkasse Trier und die Volksbank Trier sind gemeinsam mit ihrem großen Engagement Hauptförderer des Kleinspielfeldes.

„Erfreulich ist, dass auch die sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Grundschulen und Kita`s mit den Kindern und Jugendlichen die Vereinsanlagen nutzen können, denn die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Außensportanlagen sind“, so Dr. Peter Späth.

Abschließend bedankte sich Werner Gorges bei allen Gönnern, Spendern und Förderern, die dieses Vereinsprojekt unterstützt und möglich gemacht haben!

Weitere Infos zum Projekt und darüber, wie auch Sie spenden können, erfahren Sie unter folgendem Link:  https://spende.vereinsticket.de/vereine/fsv-trier-tarforst