Mittwoch, 12 Juni 2024 16:06

Flag Football: Trier Biber veranstalteten einen Heimspieltag

FB IMG 1718200280715

Am vergangenen Sonntag fand auf dem Kunstrasen des FSV Trier-Tarforst der DFFL-Spieltag der Trier Biber statt. Dabei war für die Tarforster Flag Footballer die Ausgangslage klar. Mindestens zwei Siege mussten her, damit der Abstand auf den Relegationsplatz ausgebaut werden konnte und man weiterhin auf die Teilnahme am Finalspieltag hoffen konnte.

Bereits im ersten Spiel zeigten die Trierer konzentrierte Leistungen, sodass das Spiel am Ende gegen stark dezimierte Mühlheimer mit 35 zu 19 gewonnen werden konnte. Im darauffolgenden Spiel gegen die Dockers aus Duisburg wollte man die Niederlage vom ersten Spieltag wieder gut machen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe, welcher erst in der letzten Minute durch einen entscheidenden Ballgewinn der Trierer Defense zugunsten der Trierer entschieden werden konnte (Endstand 52 zu 46). Somit stand der zweite Sieg des Spieltags in den Büchern.

In den verbleibenden beiden Spielen gegen den Vizemeister aus Mainz und den Drittplatzierten der letzten Saison aus Augsburg mussten sich die Biber jeweils knapp geschlagen geben. Zu viele Verletzungen in den Reihen der Trierer forderten ihren Tribut. Trotzdem kann man mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein und den aktuellen Saisonverlauf als klare Verbesserung im Vergleich zur letzten Saison sehen.

Bereits am Samstag geht es mit dem Auswärtsspieltag in Karlsruhe weiter. Bei diesem wird man mit Walldorf (amtierender deutscher Meister) und Kelkheim (Platz 5 Finalspieltag letztes Jahr) wieder zwei schwierige Aufgaben lösen müssen.

FB IMG 1718200285024

FB IMG 1718200291768

FB IMG 1718200301713