Donnerstag, 21 September 2017 10:25

Nach Sieg in Reinsfeld auch in Zewen bestehen

geschrieben von

21731456 1508237905930023 5463397051052210972 o

Nach der ärgerlichen 2:3-Pleite am letzten Sonntag gegen den Liga-Primus aus Schillingen und dem unter Woche siegreichen Weiterkommen im Bitburger Kreispokal bei der klassentieferen TuS Reinsfeld (4:2) – möchte die Zweitvertretung von Fußball-Rheinlandligist FSV Trier-Tarforst nun auch wieder in der Liga erfolgreiche Früchte ernten, wenn das junge Team um Trainer Stefan Fleck am kommenden Sonntag (24. Sepetember) um 15:00 Uhr bei der SG Langsur aufläuft. Ähnlich wie der FSV belegt die Spielgemeinschaft das obere Tabellenfeld und grüßt das Gegenüber praktisch als direkter Tabellennachbar. Langsur mit dreizehn Punkten auf Platz fünf – Tarforst hingegen auf Schlagdistanz mit zehn Zählern auf Rang sechs. „Wir haben uns nun alle gut vom Pokal-Spiel am Mittwochabend regenerieriert – sodass wir nun mit voller Kraft auch in der Liga wieder angreifen können“, betonte Trainer Stefan Fleck optimistisch. Anstoß am Sonntag ist um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Trier-Zewen. (am)

Gelesen 771 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 21 September 2017 10:26