Samstag, 12 Mai 2018 21:24

3:0-Sieg über Könen krönt Fleckis Abschied

geschrieben von

65b7f99f 7874 442c b532 4332ab8fbbeb

Mit einem glatten und souveränen 3:0-Sieg zuhause über den FC Könen – verabschiedete sich Tarforsts Zweitvertretung am frühen Samstagabend in die wohlverdiente Sommerpause. Die Tore zur anschließenden Eroberung des fünften Tabellenplatzes – steuerten zweimal Pascal Fuchs sowie Pascal Rietz bei. Unterm Strich ein ungefährdeter Dreier zum Abschluss – wie auch Trainer Stefan Fleck einräumte: „Im ersten Durchgang sowie auch phasenweise in der zweiten Hälfte – haben wir Könen überhaupt kein Aufbäumen gewähren lassen. Meine Jungs machten heute ihre Arbeit richtig gut und boten offensiv sowie auch defensiv ein klasse Leistung zum Abschluss. Erfreut und stolz bin ich – dass wir uns unterm Strich noch den fünften Platz sichern konnten. Ein Minimalziel – dass wir uns aber dennoch mehr als verdient haben“.

Für Stefan Fleck selbst war es ferner aber auch der letzte Auftritt an der Seitenlinie von Tarforsts Rheinlandliga-Reserve. Nach vier Jahren verlässt der Ex-Profi die große Tarforster Fußballbühne. Ein Abschied mit Tränen und reichlich guten Erinnerungen: „Natürlich schmerzt der Abschied sehr. Ich habe hier vier sehr schöne Jahre erleben dürfen – worüber ich sehr dankbar bin. Tarforst war ein Highlight meiner Karriere – ein großes DANKESCHÖN an alle Spieler sowie Fans und Zuschauer“, fügte Fleck abschließend mit wehmütiger Stimme hinzu.

Ein großes Interview mit Stefan Fleck sowie mit weiteren Trainern und Funktionären lesen Sie im Laufe der Sommerpause! (am)

Gelesen 1307 mal