Donnerstag, 24 Mai 2018 00:32

Patrik Trampert neuer Trainer der zweiten Tarforster Mannschaft

geschrieben von

PHOTO 2018 05 15 05 53 52 Fotor FotorStefan Fleck, Trainer 2. Mannschaft verlässt den FSV Trier-Tarforst und Patrik Trampert kommt!

Der FSV Trier-Tarforst dankt Stefan Fleck für vier gute Trainerjahre. Er kann auf eine insgesamt erfolgreiche Zeit bei Triers zweitgrößtem Verein zurückblicken. Zudem wünscht der FSV Ihm für seine weitere Zukunft alles Gute. Als Ausrüster und Namensgeber der Rasenplatzanlage „11Teamsport Arena“, so Gorges, bleiben wir im ständigen Kontakt.

Als Nachfolger verpflichtet der FSV Patrik Trampert, der seine Arbeit bei Tarforsts Zweitvertretung ab 01. Juli 2018 aufnehmen wird.

Mit 17 Jahren gab er sein Debüt beim damaligen Bezirksligisten SG Neumagen/Heidenburg im Seniorenbereich. Danach zur Saison 07/08 wechselte er zum SV Leiwen bis 2011. In dieser Zeit erlitt er bereits seinen ersten Kreuzbandriss + ReRuptur. In der Saison 2011/12 erfolgte der Wechsel zum SV Mehring. Leider erlitt er dann 2013 erneut einen Kreuzbandriss und somit das Ende der aktiven Laufbahn.

Seine Trainertätigkeit begann 2015 als Trainer beim Heimatverein SG Heidenburg/Büdlich (B-Klasse). In der Saison 2016/2017 wechselte er dann als Trainer zur U17 bei Eintracht Trier. Neben dieser Trainertätigkeit bei der U17 Eintracht Trier war er auch als Spieler bei der zweiten Mannschaft des FSV Tarforst tätig - je nach Verfügbarkeit. In der Saison 2017/18 -halbe Saison U19 übernahm er die Vertretung für den verletzten Trainer und Kollegen Michael Fleck. Nach dessen Rückkehr bis Saisonende übernahm er bis aktuell die U15 Regionalliga-Mannschaft der Trierer Eintracht.

Der FSV Trier-Tarforst freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem engagiert arbeitenden Trampert. „Er passt in unser Konzept“, so Abteilungsleiter Manfred Kühne, zur Verpflichtung des neuen Trainers. „Er kennt durch seine kurze aktive Zeit beim FSV bereits die Strukturen und die Philosophie des Vereins“, so Abteilungsleiter Manfred Kühne. "Wir wollen, dass er junge Sportler bei uns weiter entwickelt für die Rheinlandliga-Mannschaft“, so Manfred Kühne weiter.

 Trier, 15.05.2018

Werner Gorges (1. Vorsitzender)

Manfred Kühne (Abteilungsleiter Fußball)

André Mergener (Pressesprecher)

Gelesen 1070 mal Letzte Änderung am Montag, 28 Mai 2018 00:02