Mittwoch, 30 Mai 2018 16:58

Tarforst geht mit Argentinien und Serbien ins Rennen

geschrieben von

IMG 8651Ein großes Fußballfest für den Kicker-Nachwuchs im Fußballverband Rheinland steht bevor: Am Sonntag, 10. Juni, findet in Boppard die AOK-Mini-WM für E-Junioren-Teams statt, präsentiert vom Lokalanzeiger und „Am Wochenende“ in Kooperation mit dem Fußballverband Rheinland. Insgesamt haben sich rund 100 Mannschaften zu den Qualifikationsturnieren in den Fußballkreisen angemeldet, 31 Teilnehmer wurden darüber ermittelt. Dazu bekommt der SSV Boppard als Ausrichter mit seiner JSG-Mannschaft einen Platz. Ein erstes Highlight wartete bereits am Pfingstmontag auf die Kinder: Den 32 qualifizierten E-Jugend-Mannschaften wurden vor dem Finale um den Bitburger Rheinlandpokal die Nationalmannschaften zugelost und durften in der Halbzeitpause eine Ehrenrunde im Koblenzer Stadion Oberwerth laufen.

Keine Frage: Die Vorfreude auf die AOK-Mini-WM wächst. „Wir werden die E-Jugend-Kinder im Alter von bis zu elf Jahren aber nicht nur Fußballspielen lassen – sie haben einen großen Bewegungsdrang. Im Stadion werden zwei Hüpfburgen stehen, zwei Geschwindigkeitsmessanlagen können benutzt werden, um die Schussstärke zu messen. Dazu werden zwei Torwände aufstellt. Das DFB-Mobil wird vor Ort sein und einen Parcours aufstellen“, sagt Peter Lipkowski, Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses des Fußballverbandes Rheinland. „Ein Quiz, bei dem Fragen über alle 32 Länder gestellt werden, wird es ebenfalls geben. Wir werden eine Cheerleadergruppe und eine Musikkapelle dabei haben. Und natürlich werden die Mannschaften in ihren Nationaltrikots mit der jeweiligen Nationalfahne gebührend beim Einmarsch begrüßt.“

Übrigens: Das Turnier selbst wird genauso gespielt, wie es kurz danach in Russland abläuft – in den acht Vorrundengruppen spielen die gleichen „Nationalmannschaften“ wie dort auch. Danach folgen Achtel-, Viertel-, Halbfinale und Endspiel. „Wir legen Wert darauf, dass dabei kein Kind leer ausgeht“, sagt Lipkowski. „Jeder bekommt seinen eigenen Pokal mit nach Hause.“

 

 Die Auslosung für die AOK-Mini-WM:

1 Ägypten JSG Vulkaneifel Ettringen
2 Argentinien FSV Trier-Tarforst
3 Australien JSG Arzbach
4 Brasilien JSG Daaden
5 Belgien FV Rheinbrohl
6 Costa Rica JSG Soonwald Simmern
7 Dänemark JSG Lay
8 Deutschland JSG Lautzert/Oberdreis
9 England SV Diez-Freiendiez
10 Frankreich JSG Boppard
11 Japan JSG Prümer Land-Rommersheim II
12 Iran JSG Bremm
13 Island SG Herschbach
14 Kolumbien JSG Altenkirchen
15 Kroatien JSG Kaisersesch
16 Marokko FSV Salmrohr
17 Mexiko JSG Wolfstein-Norken
18 Nigeria JSG Osterspai
19 Panama SG 2000 Mülheim-Kärlich II
20 Peru VfL Neuwied
21 Polen JSG Hinterbüsch-Neunkirchen-Steinborn
22 Portugal TuS Nassau
23 Russland JSG Oelsberg
24 Saudi-Arabien JSG Zell/Bullay
25 Schweden FC Unkel
26 Schweiz JSG Hetzerath
27 Senegal JSG Dernau
28 Serbien FSV Trier-Tarforst II
29 Spanien JSG Wehr
30 Südkorea SV Mehring
31 Tunesien JSG Leiningen
32 Uruguay BSV Weißenthurm

Gelesen 330 mal Letzte Änderung am Sonntag, 03 Juni 2018 18:50