Mittwoch, 13 Juni 2018 23:34

Tennis: Die jüngsten „FSV-Teams“ erfolgreich

geschrieben von

35162258 1684389938311223 3051605823227691008 nJungen U12 A-Klasse: FSV Tarforst : TC Kell 14:0
Die jüngsten „Tennis-Cracks“ vom FSV Tarforst hatten am Freitagnachmittag das Team vom TC Kell zu Gast.
Maximilian Pritzker ließ seinem Gegner beim 6:1 und 6:1 keine Chance. In der Partie von Leander Stolz ging es ausgeglichener zu. Leander gewann den ersten Satz mit 6:3 – im zweiten Durchgang fand der Gast aus Kell besser ins Match und konnte 6:4 gewinnen. Im entscheidenden Champions-Tiebreak, war dann Leander mit 10:8 der etwas glücklichere. Julian Panther hatte zu Beginn seines „Matches“ etwas Probleme zu seinem Spiel zu finden. Als er konsequent versuchte, den Ball im Spiel zu halten, machte sein Gegenüber die Fehler und Julian gewann am Ende deutlich mit 6:2 6:3.
Ben Immelnkemper hatte einen „Sahne-Tag“ erwischt, und ließ dem Gast vom TC Kell beim 6:0 6:0 keine Chance.
Nach den Einzeln stand es somit 8:0 für die „Kids“ vom FSV – der Spieltag war bereits gewonnen.
Maxi und Ben spielten ein sehr schönes Doppel, hatten sich das 6:2 6:2 hochverdient. Im zweiten Doppel von Julian und Leander ging es etwas knapper zu, am Ende konnten sich unsere Jungs aber mit 6:3 und 6:4 durchsetzen.
Am kommenden Freitag geht es zum Auswärtsspiel auf die Tennisanlage am Moselstadion. Beim TC Trier reicht unserer U12 ein Unentschieden, um eine sehr gute Saison auf dem zweiten Tabellenplatz in der A-Klasse zu beenden.
Jungen U15 C-Klasse: FSV Tarforst : TC Nittel 2 14:0
Die Jungs von der FSV-U15 hatten am Samstagmorgen die zweite Mannschaft vom TC Nittel zu Gast.
Der Spieltag entwickelte sich zu einer sehr einseitigen Angelegenheit zugunsten unseres Teams. Alle vier Einzel wurden in Schnelldurchgängen gewonnen – Fabio Küstner 6:0 6:0 – Jonathan Küstner 6:0 6:0 – Lovis Dargatz 6:3 6:0 und Jan-Luca Plattes 6:0 und 6:1.
Im ersten Doppel traten die Brüder Fabio und Jonathan Küstner gemeinsam an, und setzten mit 6:0 6:1 die deutliche Serie fort.
Das zweite Doppel spielten die jüngsten der U15 – Lance Doeve und Jan Jatyka harmonierten ebenfalls sehr gut miteinander und gewannen ihr Spiel 6:1 6:2.
Am Samstag ab 9 Uhr kommt es auf der Tennisanlage vom FSV Tarforst zum „Lokal-Derby“ gegen den Trimmelter SV II.35180999 1684392018311015 2510539831986094080 n
Jungen U18 B-Klasse: TC Trier 2 : FSV Tarforst 12:2
Gegen einen sehr guten Gegner vom TC Trier, mussten die Jungs vom FSV eine deutliche Niederlage einstecken.
Mannschafts-Kapitän David Fritz - an Position 1 - hatte es mit einem sehr starken Gegner zu tun, verlor mit 2:6 und 1:6. Tom Heib konnte am Wochenende ein paar LK-Punkte verbuchen, gewann gegen einen 2 Klassen höher eingestuften Spieler souverän 6:1 6:3. Leon Jakobson musste sich genau wie David mit 2:6 1:6 geschlagen geben. Die Partie von Lino Küstner verlief etwas ausgeglichener. Nachdem Lino den ersten Satz noch mit 2:6 verlor, raufte er sich nochmal auf, entschied den zweiten klar mit 6:1 für sich. Im entscheidenden Champions-Tiebreak war dann der Spieler vom TC Trier der etwas glücklichere, verbuchte durch ein 10:7 die nächsten Punkte für das Team vom „Mosel-Stadion“.
Im ersten Doppel unterlagen Tom zusammen mit David Biehl 1:6 2:6 – sowie Lino und Leon mit 2:6 und 3:6. Somit kam es zum Endstand von 2:12 aus Tarforster Sicht.
Am Samstag kommt es beim Auswärtsspiel in Trierweiler zum Duell der Tabellennachbarn. Mit einem Sieg könnten unsere FSV-Jungs den Gegner noch überholen, und die Saison auf einem guten 3. Platz beenden. (fm)

Gelesen 422 mal Letzte Änderung am Samstag, 16 Juni 2018 09:52