Mittwoch, 09 Januar 2019 20:14

Auf Stippvisite im Saarland! Tarforst beim LBS-Cup vertreten

geschrieben von

1757113 cms2image fixed 605x320 1qkPsz I1FOQ1

In zwei Wochen erfolgt der offizielle Auftakt in die hiesige Wintervorbereitung. Bis zum 22. Januar muss man sich somit noch gedulden – ehe das runde Leder auch unter freiem Himmel zumindest trainingsmäßig wieder rollt. Die Wochen davor – ganz im Zeichen des Budenzaubers, durchliefen die Trierer Höhenkicker mit dem Volksbank-HSV-Cup in Hermeskeil und jüngst mit dem Lebenshilfe-Hauptturnier in Osburg, bislang zwei Hallenturniere. In Hermeskeil nach der Zwischenrunde ausgeschieden – und in Osburg immerhin Dritter, möchte man bei den noch drei ausstehenden Hallen-Spektakeln, eine etwas bessere Figur abgeben.

Das nächste Aufbäumen unterm Dach geht bereits schon am kommenden Samstag und Sonntag über die Bühne. Die Reise führt ins benachbarte Saarland – genauer gesagt nach Wadern, wo vom 12. bis 13. Januar um die Krone des LBS-Cup gekämpft wird. Los geht es für den FSV samstags in GruppeB. Als Gegner warten dort der SV Weiskirchen Konfeld (15:59 Uhr), der FSV Noswendel Wadern II (14:34 Uhr), der SV Thailen (14:00 Uhr) sowie die SG Hoppstädten/Weiersbach (15:25 Uhr). Gelingt den Trierer Höhenkickern ein Weiterkommen – geht es sonntags mit der Zwischenrunde ab 14:00 Uhr weiter. Das Finale selbst ist für 20:00 Uhr angesetzt. In der Saison 2016/2017 – spielten die Trierer Höhenkicker schon einst um die Krone im Saarland. Damals gelang nach einem starken Auftritt der Turniersieg – nachdem man den SV Losheim im Finale mit einem 4:3-Sieg bezwang. (am)

Gelesen 163 mal