Mittwoch, 13 März 2019 23:54

Heiß auf Mehring! Tarforst fährt siegessicher Richtung Mosel

geschrieben von

zxOQL1OFn9lh9HTiOSBA29eQuJTQFnTBzy1YiXd2Eine Woche nach der bitteren 1:4-Pleite zuhause gegen den TuS Mayen – geht es für Fußball-Rheinlandligist FSV Trier-Tarforst schon wieder weiter, wenn man kommenden Freitagabend (15. März) um 20:00 Uhr im Lokal-Derby beim SV Mehring gastiert.

In Linz ein glückliches 2:2-Remis erzielt – und zuletzt gegen Mayen nach einem 1:4 sprichwörtlich alle Viere von sich gestreckt. Zwei Spiele – ein Punkt. Das neue Jahr noch relativ verhaltend – soll der erste Dreier nun endlich gelingen. Getrübt demnach auch die Stimmung nach der eiskalten Dusche jüngst gegen Mayen – wie Chef-Trainer Holger Lemke wehmütig zugab: „Sicherlich sitzt der Stachel dieser Niederlage noch tief. Es war sehr ärgerlich – vor allen Dingen auch in dieser Höhe vor eigenem Publikum zu verlieren. Zum Glück blieb uns aber auch nicht so viel Zeit um darüber nachzudenken – da wir den Fokus schon gleich auf das kommende Derby in Mehring gelegt haben“.

Holger Lemke erwartet hitziges Derby

Gegen Mehring soll es nun endlich klappen. Ähnlich wie der FSV – landete auch der Moselclub jüngst einen Fauxpas, als man in Linz mit 1:3 unterlag. Demnach weiterhin punktgleich (37 Punkte) mit den Trierer Höhenkickern – möchten somit beide Clubs ihr Punktekonto jeweils auf vierzig Zähler ausbauen. Während Mehring mit einem Sieg Platz fünf festigen könnte – winkt für den FSV dagegen die Tatsache, den SVM keck von diesem Rang zu verdrängen. Schwer die Aufgabe allemal – macht besonders das Hinspiel mächtig Mut, als man damals vor Tarforster Kulisse verdient mit 2:0 gewann.

„Wir freuen uns alle sehr auf dieses Derby.Wir haben bereits schon im Hinspiel gesehen – dass wir gegen dieses Mehringer Topteam durchaus überzeugend gewinnen können. Ähnlich wie wir ist auch Mehring zuletzt mit einer Niederlage in die Schlagzeilen geraten. Demnach werden wohl beide Mannschaften alles daran setzen – um den jüngsten Punktverlust schnell wieder gerade zu biegen. Ich erwarte somit ein hitziges Derby mit allen Gewürzen in petto – dass wir um jeden Preis gewinnen möchten“.

3 Ausfälle, 4 Fragezeichen

Personell dagegen ein wenig entspannter als zuletzt – muss Holger Lemke in Mehring mit Lukas Herkenroth, Christian Steinbach und mit Sven Haubrich auf drei Spieler verletzungsbedingt verzichten. Fraglich im Gegenzug noch vier Einsätze. Martin Gorges könnte berufsbedingt fehlen – FSV-Keeper Sebastian Dahm, Julian Schneider und Marc Keller sind jeweils leicht eingeschlagen. André Mergener

 

Hier geht’s zum Live-Ticker

Gelesen 357 mal Letzte Änderung am Freitag, 15 März 2019 22:30