Dienstag, 28 Mai 2019 14:12

Badminton: Fünf weitere Ranglistenerfolge in Remagen

geschrieben von

Sieger U15 Doppel

Nach der Einzel-Rangliste vor zwei Wochen traf sich die Badminton-Jugend am vergangenen Wochenende zur Doppel/Mixed-Rangliste des Badminton Verbands Rheinland (BVR) in Remagen. Das herrliche Wetter sorgte zwar nach und nach für eine schwüle Atmosphäre in der Halle, konnte unsere Spieler aber nicht davon abhalten, sehr gute Leistungen auf den Platz zu bringen. Jonathan Potthoff konnte in U19 zusammen mit seinem Doppelpartner Nils Schönborn (Betzdorf) einen knappen Dreisatzsieg im Finale feiern und sich somit nach seinem Doppelerfolg bei der Einzel-Rangliste auch im Doppel ganz oben auf das Podest stellen. Bei den U15-Spielern gingen drei der ersten vier Plätze an den FSV. Die Favoriten Armin Kuhberg und Nic Heib sicherten sich den Turniersieg vor Konstantin Kaprov / Jannik Brill, die als U13er in der älteren Altersklasse antraten und für Furore sorgten. Den vierten Platz belegten Simon Brill und Carl Cronqvist. Bei den Mädchen trat Yu Zhao mit Anne Bredlau (Güls) an und landete am Ende auf Platz zwei. Anastasia Völk wurde im U13 Mädchendoppel mit ihrer Partnerin Ilyana Dakov (Andernach) erste und krönte damit das Gesamtergebnis für die Tarforster.
Nach den Doppeln fand noch die Mixed-DIsziplin statt, bei der in U13 das Finale zwischen den Paarungen Jannik Brill / Ilyana Dakov und Konstantin Kaprov / Anastasia Völk ein fast reines FSV Duell war, das dieses mal an die je ein Jahr jüngeren Konstantin und Anastasia ging. In der Altersklasse U15 beherrschten Armin Kuhberg und Yu Zhao ihre Konkurrenten und wurden souverän erster. Simon Brill landete mit seiner Partnerin Kim Hoffmann (Altenkirchen) auf Rang vier.
Wir gratulieren zu einem erfolgreichen Turnier und warten gespannt auf die Nominierungen für die B-Rangliste im Juni in Dillingen (Hessen), wo sich die Spieler dann mit den besten anderen Spielern aus vier weiteren Landesverbänden messen können! (Bericht Sören Jochim)

Gelesen 131 mal