Dienstag, 06 August 2019 18:23

Über die Eifel in Runde zwei

geschrieben von

UnknownNur wenige Tage nach dem torlosen Saison-Auftakt zuhause gegen die SG Ellscheid – steht für Fußball-Rheinlandligist FSV Trier-Tarforst bereits schon das nächste Pflichtspiel auf dem Programm, wenn man am kommenden Mittwochabend (07. August) um 20:00 Uhr im Rahmen der ersten Runde des diesjährigen Bitburger Rheinlandpokals bei der klassentieferen SG Oberweis/Bettingen gastiert. Seitens der Trierer Höhenkicker – die als Favorit ins Rennen gehen werden, dürfte sich im Vergleich zum Auftakt-Aufgebot am letzten Samstag nicht viel verändern. Das Ziel ist klar – das Erreichen der zweiten Runde. Doch gewarnt ist mal allemal – wie FSV-Pressesprecher André Mergener mit Blick auf die heimische Pokal-Geschichte untermauert: „Im Pokal ist alles möglich – selbst ein frühes ausscheiden der Favoriten, was unser Verein in der Vergangenheit schon oft zu spüren bekommen hat. Wir gehen mit breiter Brust – aber respektvoll in dieses Spiel. Wir nehmen den Bezirksligist sehr ernst – wollen aber dennoch unserer Favoritenrolle gerecht werden und den nächsten Schritt in diesem Turnier machen.“ Das letzte gemeinsame Duell beider Clubs erfolgte im Rahmen der diesjährigen Sommervorbereitung – wo die Tarforster den Tick-Kick mit einem 2:0-Sieg für sich entscheiden konnten. Anstoß am Mittwochabend ist um 20:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Bettingen. (am)

 

Hier geht´s zum Live-Ticker

Gelesen 355 mal Letzte Änderung am Dienstag, 06 August 2019 18:27