Donnerstag, 08 August 2019 08:09

Oberliga-Absteiger geht erneut als Favorit ins Rennen

geschrieben von

logoNach nur einem Jahr war die Reise des TSV Emmelshausen in der klassenhöheren Oberliga schon passé. Der Abstieg besiegelt – blickt man auf eine turbulente Saison zurück, wo viele Rückschläge, aber auch starke Erfolge den Ton angaben. Trainer Julian Feidt nach wie vor der Chef an der Seitenlinie – möchte nun auch in der Zeit nach dem Abstieg, in der Rheinlandliga wieder eine führende Rolle einnehmen. Ob der direkte Wiederaufstieg gelingt steht bis dato noch in den Sternen. Zumindest der Auftakt am letzten Wochenende spricht eine deutliche Sprache – als man die Bäckerjungen aus Andernach nach einem 4:2-Sieg in die Knie zwang. Der erste Dreier somit unter Dach und Fach – möchte man sich schnell im engen Kreis der Top-Teams festbeißen. Die Favoritenrolle schmeckt gut – ist der direkte Wiederaufstieg in die Oberliga aber dennoch nicht das oberste Gebot der Rhein-Hunsrücker, die in diesem Sommer eine überschaubare Fluktuation vollzogen haben. Zwar notierte man mit Daniel Kossmann einen schmerzhaften Abgang – komplettiert zudem mit Bjarne Lips und Nicolas Bruchmann, doch im Gegenzug standen drei Neue auf der Matte. Neben Erik Milz und Dustin Vogt – angelte man sich auch mit Jeremy Heyer von der SG 2000 Mülheim-Kärlich – einen erfahrenen Rheinlandliga-Kicker.

Man ist demnach gut aufgestellt – genießt reichlich Stärke und Qualität, und möchte nun auch im Folgeverlauf einer noch jungen Saison, zahlreiche Ausrufezeichen setzen. Unter anderem auch am kommenden Samstag – wenn der FSV Trier-Tarforst im Rhein-Hunsrück gastiert. Während der FSV in der gemeinsamen Vita bislang viermal als Sieger vom Platz ging – gelang dem TSV dagegen nur zweimal eine dreifache Ausbeute. Zudem schreibt das gemeinsame Konto zwei Unentschieden. Zuletzt – also genauer gesagt im Emmelshausener Aufstiegsjahr, landeten die Tarforster gleich zwei Siege binnen einer Saison. Das Hinspiel notierte einen 1:0-, dass Rückspiel dagegen einen 3:0-Erfolg. (am)

Gelesen 183 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 08 August 2019 08:12