Dienstag, 07 Juni 2022 19:21

FSV verabschiedet Spieler, Torwarttrainer und Physiotherapeutinnen

geschrieben von André Mergener / Bildrechte: Wolfgang Ziewers

DSC00690

Im Anschluss des letzten Rheinlandliga-Spiels gegen den FV Morbach (1:1) – standen die Vereinsfahnen auf Abschied, als der Verein verdiente Spieler und Ehrenamtliche offiziell mit viel Dank und Lob verabschiedete.

Mit Yunus Akgül (wechselt nach Luxemburg) – Marc Picko (SV Konz), Philipp Hahn (SG Ruwertal), Ruben Herres (SG Ruwertal) und Fabio Fuhs (voraussichtlich Traineramt bei
Eintracht-Trier) verlassen fünf Spieler den FSV Trier-Tarforst.

Aus dem Trainerteam beendet der bisherige Torwarttrainer Andreas Gouverneur nach sieben erfolgreichen Jahren beim FSV Trier-Tarforst seine aktive Tätigkeit aus privaten und beruflichen Gründen. Ebenso beenden aus zeitlichen Gründen die beiden langjährigen Physiotherapeutinnen Sophie Raab und Elisa Thees ihre Tätigkeit im Team der ersten Mannschaft.

Lobende und dankende Worte richtete der Spielerrat Bernhard Heitkötter – Nicola Rigoni und Frank Chalve an die scheidenden Spieler und Ehrenamtlichen. Unter viel Applaus der anwesenden Zuschauer erhielten alle Abgänge kleine persönliche Geschenke sowie jeweils ein Trikot mit der Unterschrift aller Spieler.

Fußball-Abteilungsleiter Thomas Kempny und Tarforsts 1. Vorsitzender Werner Gorges schlossen sich den lobenden Worten des Spielerrates an und bedankten sich herzlich für den Einsatz beim FSV Trier-Tarforst und wünschten allen weiterhin alles Gute und viel Erfolg in dem jeweils neuen Aufgabenbereich!

Besonders hob Werner Gorges das Engagement von Andreas Gouverneur hervor. „Er war nicht nur Torwarttrainer – Sponsor und zeitweise stv. Abteilungsleiter Fußball, sondern der „Vater“ des Teams -mit immer einem offenen Ohr für ALLE“. Alle hoffen, dass er seine ehrenamtliche Tätigkeit in naher Zukunft beim FSV Trier-Tarforst wieder fortsetzen kann.

DANKE – sagte der Vorsitzende auch den vielen Helferinnen und Helfern, die im Hintergrund großartige Arbeit leisten u.a. der FSV-Pressesprecher André Mergener und der „Vereins- und Hobbyfotograf“ Wolfgang Ziewers.

Vorstand und Abteilungsleitung Fußball bedankten sich abschließend ganz herzlich beim Trainerteam und der gesamten Mannschaft für eine hervorragende Saison – insbesondere unter Berücksichtigung vieler Langzeitverletzten, mit 58 Punkten und Platz 5. AM

DSC00472 DSC00477 DSC00495 DSC00507 DSC00524 DSC00532 DSC00544 DSC00552 DSC00574 DSC00585 DSC00588 DSC00610 DSC00614 DSC00618 DSC00630 DSC00651 DSC00653 DSC00655 DSC00662 DSC00673 DSC00683 DSC00689 DSC00693 DSC00447 DSC00504 DSC00540 DSC00565